PRECAST
Sprache

BIM-Software

BIM-Software ist aus einer modernen Bauwerksplanung nicht mehr wegzudenken. Erfahren Sie jetzt mehr über die Software und ihre Anwendungsbereiche.

Was ist BIM Software?

 

Die Abkürzung BIM steht der Definition nach für Building Information Modelling. Das bedeutet, dass die Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden über den gesamten Lebenszyklus mit Hilfe von BIM-Software effizient und modular durchgeführt wird. BIM Software-Lösungen werden im Bauwesen, in der Bauplanung, der Bauausführung und im Bereich des Facility-Managements verwendet.

In der Bauwirtschaft müssen Pläne heute ganz anderen Anforderungen standhalten, als das früher der Fall war: Einerseits müssen sie mit vielen unterschiedlichen Stellen - Behörden, Ingenieuren, Gutachtern und anderen Projektpartnern etc. - abgestimmt werden. Auf der anderen Seite kann jede kleine Änderung großen Einfluss auf den Plan und die Kosten des Bauprojekts haben, wodurch der Abstimmungsprozess wieder von vorne beginnen muss. Der Einsatz von BIM-Software kann diesen Prozess deutlich vereinfachen.
Denn bei der Verwendung von BIM Software werden Änderungen direkt am Modell vorgenommen, wodurch sowohl Konflikte zu bestehenden Plänen anderer Gewerke visualisiert als auch Maße, Stückzahlen und andere Werte automatisch angepasst werden können. Wird zum Beispiel eine neue Wand mit einem zusätzlichen Fenster eingeplant (BIM-Architekturmodell), wird nicht nur überprüft, ob nicht z. B. ein Installationsrohr vor dem Fenster liegt (BIM-TGA Modell), sondern es wird auch die Anzahl der Fenster im Gebäude aktualisiert. Damit kann nun auch die Kalkulation aktualisiert und auf den Letztstand gebracht werden.

 

Was macht BIM Software genau?

 

Mit BIM-Software wird der Gedanke "digital first" konsequent umgesetzt: Gebäude werden vor der Realisierung teilweise sogar komplett als Modelle im Computer aufgebaut. Diese Modelle sind aber nicht wie bisher nur rein geometrische Modelle oder 3D-Darstellungen. Zusätzlich werden im Modellplan auch weitere sinnvolle Daten wie Kosten pro Stück, besondere Eigenschaften, Lieferzeiten, Abläufe, Zuständigkeiten etc. verankert.
Das ist auch eine der Besonderheiten an BIM-Software: Der Modellplan wird damit zum zentralen, kooperativen Anlaufpunkt für alle Gewerke, die auf dem Bau oder in der Planung beschäftigt sind - denn, wie bereits erwähnt: Kleinere Änderungen können sich in vielen Bereichen auswirken.
BIM-Software stellt mit seiner zentralen Datenbasis allen Projektbeteiligten aktuelle Informationen über das Bauwerk zur Verfügung. Der Zugriff kann von überall und jederzeit erfolgen.
An diesen Punkten sieht man schon, dass mit der Anschaffung von BIM-Software auch ein Umdenken in der bisherigen Struktur erfolgen muss - ein Umdenken, das sich aber auszahlt!

 

Wer verwendet BIM-Software?

  • Bauunternehmen
  • Tragwerksplaner
  • Architekten
  • Hochbauer
  • Betonfertigteilplaner
  • Elektroplaner
  • Raumplaner
  • Wartungstechniker
    uvm.

 

5 gute Gründe für die Verwendung von BIM-Software?

  • BIM Software kann in allen "Phasen" der Gebäudeplanung und Verwaltung eingesetzt werden - ist das geplante Gebäude errichtet, können BIM-Modelle auch im Betrieb wertvollen Nutzen finden und bei einem allfälligen Umbau direkt angepasst werden. 
  • In vielen Ländern, wie z.B. Singapur, Großbritannien oder den Niederlanden, hat sich BIM bereits als Standard etabliert. In immer mehr Ländern werden Projekte bereits nur mehr auf Basis von BIM-Modellen ausgeschrieben oder vergeben, insbesondere im öffentlichen Bereich.
  • Der Einsatz von BIM-Software ist effizient: er spart Zeit sowie wertvolle Ressourcen und minimiert nachträglichen Änderungsaufwand.
  • BIM Software erleichtert auch die Kommunikation zwischen den Projektbeteiligten. Denn alle Beteiligten haben Zugriff auf dieselben Modelldaten.
  • Durch die BIM Software bzw. international genormte Dateiformate (IFC) können Daten schnell ausgetauscht werden und die Modelldaten sind daher immer auf dem aktuellsten Stand.

 

BIM-Software von PRECAST

 

Als weltweit agierender Lösungsanbieter für die Fertigteilbranche unterstützen wir Sie von der ersten Kostenschätzung über die Planung bis zur Produktion und Montage. Dadurch spielen unsere Softwarelösungen eine entscheidende Rolle im BIM-Prozess.

Was bietet unsere BIM-Software?

  • Sales Manager: Unsere Lösung zur modellbasierten Mengen- und Massenermittlung auf Basis von PLANBAR – und das ohne CAD-Kenntnisse.
  • PLANBAR: Das Precast Design Werkzeug, das Sie bei der Fertigteilplanung in jeglicher Komplexität optimal unterstützt.
  • TIM: Der Technical Information Manager, der als Informations- und Integrationsplattform Ihre Prozesse nachhaltig optimiert.
  • mTIM: Die TIM App, die das Gebäudemodell mobil macht.