PRECAST
Sprache

ModelViewDefinition

Gezielte Übertragung der benötigten Elemente und Parameter

MVD steht für eine bestimmte Auswahl bzw. einen begrenzten Elemente- und Datensatz aus dem Gesamtmodell. Es wird damit definiert, was übergeben werden soll. Allerdings spielt die Wahrnehmung der Anwender eine bedeutende Rolle. Beispielsweise sieht der Statiker eine Stütze anders als ein Architekt. Daher wird in der jeweiligen ViewDefiniton neben dem enthaltenen Elementsatz auch bestimmt, in welcher Form und mit welchen Informationen die Elemente dargestellt werden sollen - also wie etwas übergeben werden soll.

Quelle: buildingSMART

Verwandte Begriffe: IFC, buildingSMART