PRECAST
Sprache

Embedded & imprinted concrete

Ästhetische Oberflächengestaltung

Strukturmatrizen, im Englischen besser bekannt als printed precast concrete oder embedded/imprinted concrete, ist eine Technologie, um die Oberfläche von Betonfertigteilen ansprechend zu gestalten. Dabei handelt es sich um eine spezielle Gussmethode, um ein bestimmtes Design, Bild oder eine bestimmte Textur in Betonelemente einzuprägen.

Beim Einbetten wird ein Objekt in nassen Beton gepresst, sodass er Teil der Oberfläche wird. Betonfertigteile können mit dieser Technologie zusätzlich zu unterschiedlichen Farb- und Strukturvarianten, auch in natürliche Materialien wie Lehm, Ziegel, Terrakotta oder Granit eingebettet werden.

Für Architekten, Planer und Landschaftsgestalter ist das Bedrucken von Betonfertigteilen besonders interessant, denn so kann ein unverwechselbares Design zeit- und kostensparend kreiert werden.

Quelle: Baunetz

Verwandte Begriffe: Offsite-Construction